BMW F 800 GS Test 2016 | Motorrad Quartett | Action, Design, Details

Xe



Das 1000PS Motorrad Quartett: 4 Fahrer, 10 Motorräder. K.OT, NastyNils, Vauli und Zonko fahren die Bikes der Roadshow on Tour 2016.
Kapitelübersicht:
00:00 Intro
01:04 Fazit NastyNils
02:37 Fazit Zonko
03:25 Fazit Vauli
05:01 Fazit K.OT
08:34 Action
09:19 Abschließende Worte

Wir vom 1000PS Team würden uns freuen, wenn ihr unseren Youtube Kanal abonniert:

Tägliche News rund um das Thema Motorrad bekommt ihr auf oder auf

Besucht uns auf unserer 1000PS Facebook Seite:

Nguồn: https://bus-rush.info/

Xem thêm bài viết khác: https://bus-rush.info/xe/

33 thoughts on “BMW F 800 GS Test 2016 | Motorrad Quartett | Action, Design, Details

  1. tolles video. liebe leute, es ist klar, eine 1000ccm BMW GS ist das maximum der maximüme, aber, ich 69 jahre alt fahre zur zeit eine dominator 650ccm.diese 800 GS ist mein nächstes fahrzeug, warum??? meine domi kann ich noch ,wenn sie mal umfällt noch selber aufstellen, hat nur 180 kg. darum wäre die 800 gs ein fahrzeug für mich als rentner ideal. auch da ich am balkan lebe und auch unbefestigte wege fahre . eine 1000 GS wäre für mich nicht zu händeln. optisch finde ich sie auch gut, wenn die afrika twin nicht so schwer wäre?, optisch sieht sie nicht schlechter aus als die GS.ich würde sie eher als eine maschine sehen die etwas für ältere menschen ist ,oder für ganz junge.so habe auch ein komentar abgegeben, macht weiter so, gruss DRAZA .

  2. Ich liebe dieses Motorrad. Wäre nur schön, wenn es doppelt so viel PS hätte, um die Kati 1190 in die Tasch zu stecken 😉

  3. Leute bin ein Fan ABER eine GS so vor zuführen … Nächstes mal bitte eine Ninja offroad! Das beste war das Schlusswort!!!!

  4. Voll der knallharte Gülle Dialekt knallharter Einstieg man man man nur Panne der erste Typ. Sucht den Vergleich ganz zu Anfang ja weil… die Antwort bleibt er leider schuldig die hohl Birne. Noch nicht mal im Gelände getestet.idi

  5. ich hatte die 1150er GS und war begeistert. Leider wurde sie mir 2003 gestohlen. 10 Jahre später entschied ich mich für die 800er und habe meine Destination gefunden. Schotterpiste in den französischen Alpen, kein Problem, es war meine erste und ich hatte Bedenken, Luftdruck auf ca.1,5 und die Bedenken zerstreuten sich. Das Moped macht mir überall Spaß und ist auch noch sparsam, was will ich mehr. Die Sitzbank habe ich ausgetauscht und die Handprotektoren. Klare Empfehlung

  6. Bin die Kiste im Rahmen eines ADAC/BMW Trainings heute gefahren, auch die 1200 GS.
    Und meiner Meinung nach, ist die F 800 GS das bessere, leichter zu fahrende Mopped. Macht mehr Spaß und hat das bessere Handling/Kurvenlage, etc.

  7. Ich kann mich nur anschließen, ein überflüssiges Video ! Dafür braucht man keine 4 Erwachsenen Halbstarken, denen man anmerkt das das Motorrad sie nicht interessiert! Das hat das Motorrad nicht verdient! Vielleicht ein Test im Gelände mit der Originalbereifung wäre authentischer gewesen! Einen Profi mit abgeschaltetem ABS Kurven rauf und runter brettern lassen ist ein albernes hilfloses Schauspiel und hat mit den eigentlichen Verwendungsmöglichkeiten eines solchen Motorrades nichts zu tun!

  8. ich fahre eine F650GS aber für die Stadt ist es kein kleines Bike ist wendig und stark genug um zügig voran zu kommen auch über Land und zum Urlaub fahren ein super Bike !! ich möchte mit keinem mehr tauschen , und ich habe auch schon viele ander Marken gefahren ich weis wovon ich spreche, aber warum wird sie immer als einstiegsmodel degradiert oder als Frauen Bike es ist ein super mittelklasse Bike jeder der es nicht fährt und kennt sollte es nicht beurteilen !!!!!!!!!!!!!!!

  9. Hallo liebe Kollegen von PS. Ich mag den music vom Anfang (und auch das Video, natürlich, wie immer 😉 Ist es möglich der Titel und Autor des Lieder zu wissen? Vielen dank im Voraus.

    Liebe Gruesse aus Spanien!

  10. Mich würde interessieren, ob sich jemand die Mühe gemacht hat vielfach genannte Kritikpunkte zu erfassen, die in sehr vielen Foren immer wieder auf tauchen

    – weiche Speichen und große Tolleranzen. Ein Unding.
    – Kühlerkabel
    – Der Haltebolzen der Feder hinten wurde oft verbogen!

    Ich sammle mal das und frage mal beim Händler, ab und zu ist einer dabei, der dazu auch Stellung nehmen kann und bereit ist Auskunft zu geben.

  11. unterhaltsame Show, die frage welche Alternative gäbe es in der 700 bis 800 Klasse?
    Mir gefällt die KTM 690 R, Scrambler Ducati?

  12. wer einmal die unverbesserlichen Tuttelbärfahrer beim 24h-Enduro in Langensteinbach gesehen hat wie sie mit ihren Tutteln in den Spurrillen aufsetzt und dann die ganze Tuttelbärgemeinde aus dem Feld genommen werden mußte weil sie das komplette Fahrerfeld aufhielten der nimmt 100% die ware GS, nämlich die 800er!
    Die große GS führt den Namen Geländesport ad absurdum!!!

  13. Hab mir die F800GS letztes Jahr gekauft als ich mit 28 den Motorradführerschein gemacht. Einer der Gründe mir keine andere Maschine zu kaufen ist, weil ich Angst habe mir etwas schlechteres zu kaufen 😀
    Man fühlt sich auf Anhieb wohl auf der 800er, draufsitzen und losfahren.
    Und da ist man schon beim Thema "draufsitzen" mit 1.85m ist das kein Problem, mit deutlich unter 1.8m sollte man auf Löcher achten beim Fuss absetzen 😀

    Ausfahrten mit Kollegen bin ich oft das Schlusslicht wenn andere mit viel mehr als 100 PS unterwegs sind, dafür zieht man an der nächsten Tankstelle an Ihnen vorbei 😀

  14. Zum Reisen einfach ein Knaller Bike und vor allem eine sehr zuverlässige Maschine und mit Gepäck unter 4 Leiter zu fahren.

  15. Ich habe bereits eine 1100er GS gefahren und ich schätze, dass die 800er für beinahe jeden und alle Belange völlig ausreichend ist! Ich würde sie der großen GS auf jeden Fall vorziehen!
    Super Bericht übrigens!

  16. So, lieber Nils: Jede BMW außer der 800er GS hat also in
    Deinen Augen den Testsieg verdient… Welche Rennreiben hattest Du Dir noch
    einmal letztes Jahr gekauft? War das nicht die Yamaha R1M? Total unglaubwürdig!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *